Wie lange sollte man unter Anleitung trainieren? Welche Kurse gibt es?

Hier ein möglicher Trainingsplan für Anfänger

  • Einstellen des Cross-Shapers auf die Körpergröße und des Elastomers an der Armschale
  • Erste Erfahrungen – Gehübungen
  • Aufrechte Körperposition
  • Gesundes aufrechtes Gehen in der Diagonal-Technik
  • Richtige Arm- und Handarbeit
  • Fuß- und Beinarbeit – aktives Abrollen über den ganzen Fuß
  • Varianten

Diese Ziele können in einem Zeitraum von 1 – 2 Stunden erreicht werden.


Noch ein Tipp für Anfänger und Wiederanfänger nach einem langen Winter:

Sportanfänger müssen besonders auf Sehnen und Gelenke achten. Sie brauchen länger als Muskeln und Kreislauf, um sich an die Beanspruchung zu gewöhnen.

Wer schnell zum Fitnessfan werden will, muss seine Sehnen und Gelenke behutsam ans neue Training heranführen. „Das Herz-Kreislauf-System hat sich schon nach zwei Wochen an regelmäßiges Training gewöhnt. Die Sehnen, Bänder und Gelenke brauchen jedoch mindestens drei Monate“, sagte Prof. Dr. Ingo Froböse von der Deutschen Sporthochschule in Köln. Dehnübungen nach dem Training sind sehr wichtig. Dehnübungen schützen allerdings nicht vor Verletzungen.

Der Sportwissenschaftler empfiehlt Sportneulingen, mit zwei Einheiten zu je 20 Minuten pro Woche zu beginnen und die Belastung langsam zu steigern. Auf keinen Fall solle man aber mit dem Training wieder aufhören, wenn die Sehnen und Gelenke auch nach ein paar Wochen beim Sport noch leicht schmerzen. Hier die 10-Goldenen-Regeln für gesundes Sporttreiben.

Es gibt die Möglichkeit in der Gruppe zu üben. Auch eine Kleingruppe, individuelles Training und Coaching ist möglich.

Es werden verschiedene Kurse angeboten

Es ist ein am jeweiligen Leistungsstand des Teilnehmers orientiertes Kurssystem.

  • Beginnerkurs
    in ca. 60 Min. Cross-Shaping kennen lernen. Hier wird Cross-Shaping erklärt, vorgeführt und Sie machen aktiv mit. Nach Abschluss des Kurses kennen Sie die richtige Anwendung und Cross-Shaping ist dann kein Geheimnis mehr für Sie.
  • Grundkurs
    mehrstufiger Kurs um die Techniken zu erlernen. Im Grundkurs unternehmen wir keine Gewaltmärsche. Und bei den Übungen nehmen wir immer Rücksicht auf die entsprechenden Altersgruppen und Personen mit Vorerkrankungen. Ziel des Grundkurses ist es, dass Sie methodisch die richtigen Techniken harmonisch, rund und dynamisch ausüben können.
  • Aufbaukurs
    die im Grundkurs erlernten Techniken in mehreren Einheiten festigen. Wenn Sie bereits die Grundlagen beherrschen, sich weiter festigen und verbessern oder technische Varianten für Fortgeschrittene lernen wollen, dann ist dieser Aufbaukurs der richtige Kurs für Sie. Dieser Kurs eignet sich auch hervorragend als Auffrischungskurs
  • Spezialkurs
    das können Kurse zur Gewichtsabnahme oder Reha-Maßnahmen sein.
  • Lauftreff
    der regelmäßige Treffpunkt für Gleichgesinnte. Für alle, die nicht alleine durch die Wälder streifen wollen und bereits einen Beginner- oder Grundkurs besucht haben.